Seco Tools

Seco Tools

Seco ist einer der größten Werkzeuglieferanten der Welt. Das Unternehmen ist Teil von Sandvik Machining Solutions, dem Geschäftsbereich Tooling der Sandvik-Gruppe. Die Hauptverwaltung von Seco befindet sich in Fagersta, Schweden. Darüber hinaus ist der Werkzeuglieferant in mehr als 75 Ländern vertreten und beschäftigt 4.100 Mitarbeiter. Genauso wie bei RoboJob besteht die Mission von Seco darin, die Produktivität und Rentabilität seiner Kunden zu maximieren.

Daniel Jacky, Produktionsleiter - Werkzeugsysteme: « Natürlich ist die Automatisierung bei SECO Tools nichts Neues. Wir konzentrieren uns immer auf die Produktivität, nicht nur für unsere Kunden, sondern auch in unserer eigenen Produktion. So konzentrieren wir uns beispielsweise seit Langem auf die Automatisierung in verschiedenen Formen und mit verschiedenen Lieferanten. Aber diesmal haben wir gezielt nach einer Automatisierung gesucht, die uns noch mehr Flexibilität liefern kann, sicherlich für Seriengrosse 10 Stück. Und die haben wir bei RoboJob gefunden.

Wir haben RoboJob auf einer Messe in Deutschland kennengelernt. Dort konnten wir verschiedene Lösungen betrachten, und sind auf das Racks-System aufmerksam geworden. Die Rohteile werden in einem Metall-Rack gelegt. Von dort aus gehen sie in die Maschine, und der Roboter legt dann die Fertigteile in einem anderen Rack. Dies ist ideal für größere Serien, aber auch für schwer stapelbare Teile. Abhängig von der Zykluszeit kann der Roboter so die Maschine stundenlang unbemannt arbeiten lassen!  Inzwischen kann der Bediener andere Maschinen bedienen.

Für uns ist sehr nützlich, dass wir die Werkstücke mit dem Roboter nicht nur horizontal, sondern auch vertikal beladen können. Somit können wir sowohl Flansche als auch Achsen be- und entladen. Die Programmierung ist außerdem sehr einfach, aber auch die Automatisierung ist so konzipiert, dass kein Käfig um die Maschine herum steht. Dank der immateriellen Barriere bleibt die gesamte Anlage offen, sichtbar und zugänglich.

Unsere DMG CTX GAMMA 2000 TC wurde zuerst ausgeliefert. Wir haben also die Maschine erst kennengelernt, bevor der Roboter darauf installiert wurde. Das fand im November 2018 statt. Die Installation des 70 kg schweren Roboters verlief reibungslos. Wir haben im letzten Monat, speziell zum Beladen der Achsen noch eine zusätzliche Schulung erhalten.

Wenn ich jetzt die Kombination der DMG mit der Racks-Automatisierung von RoboJob evaluiere, bin ich sehr zufrieden. Wir holen mehr Kapazität aus der Maschine und sind weniger abhängig von der Verfügbarkeit unserer Bediener. Trotz der Tatsache, dass wir in unserer Produktion im Mehrschichtbetrieb arbeiten, wollen wir auch personalarm oder gar unbemannt produzieren können. Das ist jetzt mit dieser Lösung von RoboJob möglich. Dieser Roboter arbeitet kontinuierlich, und alles bleibt stabil. Auch schwerere Stücke sind kein Problem. Ich bin froh, dass wir uns mit Seco für diese Lösung von RoboJob entschieden haben! »

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

  • Paricla Fijnmechanische Techniek
    Stadskanaal, Niederlande
    Paricla Fijnmechanische Techniek

    "Früher sind wir immer den Gegebenheiten hinterhergelaufen. Mit RoboJob haben wir aber jetzt unseren Produktionsprozess komplett unter Kontrolle."

  • Fecken-Kirfel GmbH & Co. KG
    Aachen, Deutschland
    Fecken-Kirfel GmbH & Co. KG

    "Der Tower hat deutlich mehr Lagerkapazität und auch viele zusätzliche technische Möglichkeiten: Den Austausch von Spannvorrichtungen, mehr Flexibilität weil ganz unterschiedliche Werkstücke austauschbar produziert werden können, dies auch in kleinen Stück"

Persönliche Beratung?