SAS F2B Usinage

SAS F2B Usinage

SAS F2B Usinage ist eines der jüngsten Unternehmen im RoboJob-Portfolio. Das Unternehmen wurde erst vor wenigen Jahren gegründet und beschäftigt 5 Mitarbeiter. Als Zulieferer ist F2B Usinage auf Stückarbeit spezialisiert, aber auch kleine und mittelgroße Serien werden regelmäßig in die Produktion aufgenommen. Seit Februar 2017 geschieht dies mit Hilfe eines Mill-Assist Essential.

François Blondel, Präsident SAS F2B Usinage: „Wir haben einen ganz einfachen Grund zur Automatisierung: Wir wollen aus unseren 5-achsigen Maschinen mehr Maschinenlaufzeiten herausholen. Denn mehr Maschinenlaufzeiten bedeuten auch eine höhere Ausbeute, die in einem wettbewerbsorientierten, internationalen Markt immer willkommen ist. Auf der Suche nach Automatisierung kamen wir über Degomme Boccard mit Robojob in Kontakt. Dort haben wir unsere neue Mazak VARIAXIS J 600 5X zusammen mit einem Mill-Assist Essential M20 gekauft. Diese Kombination wurde im Februar 2017 von Robojob installiert.

Das Ziel war sofort hoch: Wir wollten, dass unsere neue Variaxis jede Nacht und jedes Wochenende läuft. Und ich kann jetzt sagen, dass wir das auch geschafft haben. Natürlich ist die Leistung dieser Maschine im Vergleich zu unseren anderen Maschinen deutlich höher. Also, Mission erfüllt!

Hierbei muss erwähnt werden, dass dies auch durch die intuitive Benutzeroberfläche des Mill-Assist möglich gemacht wurde. Er ist so einfach zu bedienen, und bei dieser fünfachsigen Maschine leistet auch die Wendeeinheit gute Arbeit. Dank dieses Roboters können wir unsere Bediener von ihren körperlichen Aufgaben entlasten, und sie bekommen wirklich einen ‚Assistenten‘ dazu. Sie freuen sich, mit dieser neuen Technologie arbeiten zu können!“

Erfolgsgeschichten unserer Kunden

  • Fecken-Kirfel GmbH & Co. KG
    Aachen, Deutschland
    Fecken-Kirfel GmbH & Co. KG

    "Der Tower hat deutlich mehr Lagerkapazität und auch viele zusätzliche technische Möglichkeiten: Den Austausch von Spannvorrichtungen, mehr Flexibilität weil ganz unterschiedliche Werkstücke austauschbar produziert werden können, dies auch in kleinen Stück"

  • Buyse Metal Works Group
    Lier, Belgien
    Buyse Metal Works Group

    "Seit der Übernahme von Desart Industries durch Buyse Metal Works Group setzen wir voll auf Modernisierung. Unser Maschinenpark wird Schritt für Schritt immer weiter modernisiert, und nach Möglichkeit auch automatisiert."

Persönliche Beratung?