RoboJob vervollständigt das Bild in Schweden

RoboJob vervollständigt das Bild in Schweden

RoboJob – der belgische Spezialist für das automatische Bestücken und Entladen von CNC-Maschinen – hat einen weiteren Partnerschaftsvertrag in Schweden abgeschlossen.

RoboJob – der belgische Spezialist für das automatische Bestücken und Entladen von CNC-Maschinen – hat einen weiteren Partnerschaftsvertrag in Schweden abgeschlossen. Nachdem die Partnerschaft mit Stenbergs erst kürzlich unterschrieben wurde, hat der Betrieb jetzt noch einen anderen starken Partner im schwedischen Markt gewonnen: Ravema.

RoboJob mit Sitz in Belgien wurde im Jahre 2007 von den Ingenieuren Helmut De Roovere und Luc De Ceuster gegründet. Gemeinsam haben sie mehr als 25 Jahre Erfahrung in der Fertigung und mehr als 40 Jahre Erfahrung im Maschinenbau. Somit verfügt RoboJob über allen notwendigen Knowhow für die Fertigung extrem benutzerfreundlicher Standardlösungen, die das Potenzial haben die Handelsspannen in der zerspanenden Industrie erheblich anzuheben.

Ravema ist offizieller Vertragshändler für Mazak in Schweden. Ihr ausgedehntes Händlernetzwerk vertreibt von nun an auch die Bestückungs- und Entladesysteme von RoboJob, neben dem sonst schon beachtlichen Produktportfolio. Ravema ist der erste Händler innerhalb der Mazak-Organisation, der einen Partnerschaftsvertrag mit RoboJob unterschreibt. Mazak wurde vor fast 100 Jahren gegründet und ist weltweit führend in der Entwicklung und Fertigung extrem produktiver CNC-Maschinen. 

“Als größter Spieler in Schweden und Norwegen ist Ravema sich von den Ansprüchen seiner Kunden sehr bewusst.” Unternehmensbereichsleiter Hans Jigback erklärt: “Bei steigenden Arbeitskosten, kleineren Stückzahlen und dem Bedarf nach flexiblen Technikern, verlangt der schwedische Kunde benutzerfreundliche und äußerst flexible Automatisierungstechnik. Anfangs waren wir skeptisch über den Vertrieb noch eines weiteren Produkts, nachdem wir uns jedoch RoboJob und seine benutzerfreundlichen Lösungen in Belgien genauer angesehen hatten, waren wir uns sicher, dass die Entscheidung für RoboJob richtig ist. Ihre Sichtweise stimmt perfekt mit unseren Zielvorstellungen überein: Flexibilität, Robustheit, Bedienkomfort, kurze Rüstzeiten und hohe Kundenzufriedenheit. In Schweden sind die ersten RoboJob-Lösungen bereits an Mazak-Maschinen installiert, so dass wir uns sehr freuen, unseren Kunden mit diesen besonders flexiblen Lösungen zu Diensten sein zu können.”

Mit 3 starken Händlern im schwedischen Markt ist RoboJob jetzt bereit eine neue geografische Region Europas zu beliefern. Kunden in Schweden können jetzt von der meist flexiblen und benutzerfreundlichen Automatisierungslösung für kleine und mittlere Betriebe profitieren. Der Turn-Assist und Mill-Assist sind ganzheitliche Lösungen, mit denen Dreh- und Fräsmaschinen automatisch bestückt und entladen werden können. Beide Systeme lassen sich für ein breites Spektrum Abmessungen (Standard ø 5 bis 400 mm) und Gewichte (bis zu 700 kg) nutzen. 

Helmut De Roovere, Mitgründer und Geschäftsführer von RoboJob ist begeistert von den starken zertifizierten Partnern, mit denen der Betrieb eine Partnerschaft abgeschlossen hat: “Wir freuen uns sehr über die Unterzeichnung der Partnerverträge mit starken Partnern wie CNC Factory, Stenbergs und Ravema. Unternehmen wie Ravema sind nicht nur besonders gut eingeführt im skandinavischen Markt und vertraut mit den Anforderungen der dort ansässigen Kunden, sondern kennen sich auch ausgezeichnet mit allen wichtigen technischen Aspekten in unserer Branche aus. Die Kunden in diesen Ländern haben zweifellos hohe Erwartungen an Qualität und Leistung, und das völlig zu Recht.
Wir vertrauen darauf, dass sie angenehm überrascht sein werden von der Anwendungsfreundlichkeit unserer Bestückungs- und Entladungsgeräte, und von der Robustheit und Fertigungsqualität, die sie natürlich von jedem Maschinenlieferanten erwarten.”
De Roovere ist positiv über die Zukunft: “Ich bin besonders zufrieden und überzeugt, dass wir die Reputation, die wir in der Benelux aufgebaut haben, auch in Schweden aufrecht erhalten werden. Außerdem unterstützen und stärken wir mit diesen Partnerschaften mit unseren zertifizierten Händlern und Installationspartnern die Wettbewerbsposition der metallverarbeitenden Industrie in Westeuropa.”

Persönliche Beratung?