RoboJob überschreitet die Marke von 300 Installationen in Deutschland

RoboJob überschreitet die Marke von 300 Installationen in Deutschland

RoboJob erreicht einen neuen Meilenstein in Deutschland. In diesem Monat wird der belgische Marktführer in der CNC-Automatisierung dort die dreihundertste Installation abschließen. Damit hat RoboJob dann die Mitbewerber weit hinter sich gelassen.

Seit 2007 arbeitet RoboJob an einer einsteigerfreundlichen, kompakten CNC-Automatisierung, mit der die Kunden des Unternehmens ihren CNC-Maschinenpark effizienter, flexibler und gewinnbringender einsetzen können. Seit 2010 verkauft der CNC-Spezialist diese Systeme in Belgien und in den Niederlanden. Die erste Installation in Deutschland erfolgte im Juni 2013: "Der erste Roboter, den wir in Deutschland installierten, befand sich bei einem Kunden an der Mosel", berichtet Unternehmensleiter Helmut De Roovere. "Wir setzten dort einen Turn-Assist Essential an eine DMG Maschine. Im gleichen Jahr folgten noch einige Installationen bei verschiedenen Kunden in Nordrhein-Westfalen, im Saarland und in Baden-Württemberg. Heute, 6 Jahre später, überschreiten wir die Marke von 300 Installationen in Deutschland."

"In diesen 6 Jahren hat Deutschland sich zu unserem wichtigsten und größten Markt entwickelt. Trotz der Schwierigkeiten in der Automobilindustrie läuft unser Geschäft in Deutschland sehr gut. Die deutsche Fertigungsindustrie hat erkannt, dass die CNC-Automatisierung sehr wichtig bleibt, vor allem in Zeiten, wo die Seriengrößen abnehmen können und man sich deshalb schnell von einem Produkt auf das anderen umstellen können muss. Dank unserer kurzen Einrichtungszeiten und flexiblen Lösungen ist das mit unseren Robotern perfekt möglich. Genau in diesen Zeiten kann man gewinnbringender mit der Maschine arbeiten."

Es ist auffallend, dass RoboJob nicht nur Maschinen der 'großen' Marken wie Mazak, DMG oder Okuma automatisiert hat, sondern auch eine ganze Reihe von weniger bekannten Marken: "Außer an den großen deutschen, japanischen und koreanischen Marken haben wir auch Installationen an anderen, weniger bekannten Maschinen ausgeführt. So haben wir in Deutschland unsere Roboter an über 30 verschiedenen Maschinenmarken eingesetzt", sagt De Roovere. "Es ist genau diese Erfahrung, die uns von anderen Anbietern unterscheidet. Unsere Kunden können nicht nur auf die Stabilität und die Bedienerfreundlichkeit unserer Produkte vertrauen, sondern auch auf unsere Erfahrung mit Hunderten von Installationen bei vielen Maschinenmarken."

Auf der Website von RoboJob berichten verschiedene RoboJob Kunden über ihre Erfahrungen. Neben Kundenerfahrungen aus Deutschland finden sich dort auch die Erfolgsstorys von Kunden aus Belgien, aus den Niederlanden und aus Frankreich.

Persönliche Beratung?