RoboJob erneut bei Trends Gazellen mit einem Preis gekrönt

RoboJob erneut bei Trends Gazellen mit einem Preis gekrönt

Zwei Jahre nach einem bereits erlangten dritten Preis bei den Trends Gazellen war gestern wieder ein Preis für RoboJob dabei. Der Automatisierungsspezialist aus Heist konnte erneut die Bronzemedaille gewinnen. "Eine schöne Krönung unserer harten Arbeit in den letzten Jahren", sagt Firmengründer und Unternehmensleiter Helmut De Roovere.

Die Trends Gazellen werden jedes Jahr an die am schnellsten wachsenden Betriebe vergeben. Das erfolgt immer auf der Grundlage von objektiven Kriterien. Bei dieser Preisverleihung wurden Umsatz, Personalbestand und Cashflow von 2017 mit dem Jahr 2013 verglichen. Das Ergebnis ist ein Ranking der am schnellsten wachsenden Firmen, unterteilt in kleine, mittelgroße und große Betriebe. In der Kategorie kleine Betriebe konnte RoboJob den dritten Platz für sich verbuchen.

Es ist bereits das zweite Mal, dass RoboJob diese Ehrung zukommt: Auch 2017 konnte das Unternehmen die Bronzemedaille gewinnen. "Das ist eine ganz tolle Auszeichnung für unser ganzes Team", freut sich Firmengründer und Unternehmensleiter Helmut De Roovere. "In den letzten Jahren haben wir in der Tat ein starkes Wachstum verzeichnet, und es sind viele neue Gesichter bei uns hinzugekommen. Wir haben hart gearbeitet und unser Bestes gegeben, und damit ist das auch eine Anerkennung für alle Kollegen bei RoboJob."

RoboJob baut Robotisierungen für die Fertigungsindustrie. Das Unternehmen wurde 2007 von Helmut De Roovere und Luc De Ceuster gegründet. Heute beschäftigt RoboJob fast 50 Mitarbeiter und ist in ganz Westeuropa aktiv. RoboJob ist in Heist-op-den-Berg in Belgien ansässig, und das Unternehmen ist immer auf der Suche nach technischen Fachkräften, um verschiedene offene Stellen zu besetzen.

Neben den 2 Bronzemedaillen bei den Trends Gazellen konnte RoboJob im vorigen Jahr noch den Prijs Ondernemen von VOKA für sich verbuchen. Und 2017 konnte man stolz den internationalen Fanuc Global Application Award in Japan entgegennehmen.

Persönliche Beratung?