Die Messesaison kann für RoboJob endlich wieder beginnen

Die Messesaison kann für RoboJob endlich wieder beginnen

Eineinhalb Jahre nach der abgesagten METAV-Messe in Düsseldorf kann RoboJob endlich wieder die Messesaison einläuten. Im September präsentiert sich der internationale Marktführer in der CNC-Automatisierung wieder auf der französischen Global Industrie in Lyon sowie auf dem Heimatstandort Machineering in Brüssel.

Eineinhalb Jahre nach der Absage der METAV bereitet sich RoboJob wieder auf Messen vor. In diesem Herbst stehen Teilnahmen bei Global Industrie (Lyon, Frankreich), Machineering (Brüssel, Belgien) und Metavak (Gorinchem, Niederlande) auf dem Programm. Der September kann für die Mitarbeiter von RoboJob nicht früh genug kommen, das weiß auch CEO Helmut De Roovere. „Es hat jetzt lange genug gedauert", sagt De Roovere. „Ich denke, dass nicht nur wir, sondern auch unsere Kunden und Partner sich sehr auf den herzlichen, persönlichen Kontakt freuen, den man auf Messen immer erlebt. Außerdem ist es nach eineinhalb Jahren ohne Messen wieder eine Entdeckung, welche Neuerungen es geben wird.“

Nach einem Zeitraum von eineinhalb Jahren sieht die Welt ganz anders aus. Das Coronavirus hat sich auf die Fertigungsindustrie ausgewirkt,“ findet De Roovere. "Es wird nicht nur von ‚Reshoring' gesprochen, sondern man sieht jetzt schon viele Verlagerungen". "Reshoring“ bezeichnet die Rückführung der Produktion aus Niedriglohnländern in die Länder, in denen diese Produkte verkauft und konsumiert werden. Etwas, das der Automatisierung eindeutig in die Hände spielt. „Seit dem Herbst verzeichnen wir einen deutlichen Anstieg der Kundenanfragen, sowohl bei bestehenden Kontakten als auch bei Neukontakten. Das hat sich inzwischen auch in sehr vielen Aufträgen niedergeschlagen. Unsere Kunden erkennen, dass CNC-Automatisierung im heutigen wirtschaftlichen und gesundheitlichen Umfeld ein Muss ist. Nicht zuletzt, weil die CNC-Automatisierung in diesen unsicheren Zeiten mehr Sicherheit bietet."

Auch RoboJob war seit März 2020 nicht untätig. "Unsere R&D-Abteilung war in der Lage, die ganze Zeit fokussiert zu bleiben und weiter an verschiedenen Projekten zu arbeiten. So werden wir im Herbst auf den ersten Messen viele Innovationen zeigen können", verrät De Roovere.

Die Global Industrie findet vom 6. bis 9. September 2021 in der Eurexpo Lyon statt. Die Machineering beginnt am 8. September und läuft bis zum 10. September 2021, traditionell in Halle 5 auf der Brussels Expo. Und die Metavak findet am 5., 6. und 7. Oktober 2021 in der Veranstaltungshalle von Gorinchem statt. Auf der Website von RoboJob finden Sie immer eine komplette Übersicht über alle Messen und Veranstaltungen.

Persönliche Beratung?