Alle Mazak-Händler in Deutschland wählen RoboJob

Alle Mazak-Händler in Deutschland wählen RoboJob

Dass RoboJob in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet, ist ein echtes Understatement. Vielmehr befindet sich der belgische Spezialist für CNC-Automatisierung auf dem besten Weg dazu, alle Verkaufsrekorde zu brechen, nicht zuletzt dank kräftiger Unterstützung der deutschen Mazak-Händler: Sie alle haben alle entscheiden die Standardprodukte von RoboJob in ihrem Sortiment anzubieten.

Dass RoboJob in den letzten Jahren ein starkes Wachstum verzeichnet, ist ein echtes Understatement. Vielmehr befindet sich der belgische Spezialist für CNC-Automatisierung auf dem besten Weg dazu, alle Verkaufsrekorde zu brechen, nicht zuletzt dank kräftiger Unterstützung der deutschen Mazak-Händler: Sie alle haben RoboJob als bevorzugten Lieferanten gewählt.

RoboJob setzt sich engagiert dafür ein, die Fertigungsindustrie in Westeuropa zu halten und dabei auch die Rolle des CNC-Bedieners wieder attraktiv zu gestalten. Das belgische Unternehmen feiert nächstes Jahr sein 10-jähriges Bestehen und ist auf dem besten Weg, diesem Jubiläum eine besondere Note zu verleihen. So wurde vor Kurzem bekannt, dass alle deutsche Händler der CNC-Maschinenmarke Yamazaki Mazak‘ entscheiden haben die Standardprodukte von RoboJob in ihrem Sortiment anzubieten.

Beide Unternehmen arbeiten seit Beginn an eng zusammen, was auch die fünfte Teilnahme von RoboJob an der Private Show von Mazak in Haasrode bestätigt. Dass diese Zusammenarbeit über die Landesgrenzen hinausgeht, ist jedoch bemerkenswert. Der europäische Marktführer für CNC-Maschinen hat seinen Ursprung in Japan und ist weltweit aktiv. Warum sollte dieser multinationale Konzern den kleinen belgischen Spezialisten für CNC-Automatisierung wählen?

„Aus unserer Erfahrung geht es nicht allein um die Stärke unserer Produkte“, meint Mitgründer und Mitgeschäftsführer Helmut De Roovere. „Diese sind mittlerweile dafür bekannt, dass sie die kürzesten Einstell- und Umrüstzeiten bieten, gleichzeitig aber sehr vielseitig und für verschiedenste Werkstücke einsetzbar sind. Außerdem haben wir mit dem Turn-Assist 180 die kompakteste Automatisierungslösung auf dem Markt in unserem Portfolio und beschäftigen uns intensiv mit umfassenden Standardfunktionen und den ständig wachsenden Möglichkeiten, alle Standardprodukte durch neue modulare Erweiterungen zu optimieren.“

„Aber das ist noch nicht alles: Letztendlich geht ein Unternehmen eine Partnerschaft mit einem anderen Unternehmen und daher auch mit Menschen ein“, so De Roovere. „RoboJob schließt jedes Mal eine neue Partnerschaft, ganz gleich, ob es sich um einen Händler oder Kunden handelt. Wir streben grundsätzlich nach langfristigen Beziehungen, wobei wir eindeutige Absprachen treffen, die wir dann auch einhalten müssen. Jeder einzelne Mitarbeiter von RoboJob ist sich darüber bewusst, dass wir uns durch unseren Service unterscheiden: Vereinbarungen einhalten, die Erwartungen übertreffen und sich vor allem nie mit dem Erreichten zufriedengeben. Wir haben die Messlatte hoch angelegt und dafür werden wir geschätzt.“

Ein Blick auf die Website von RoboJob bestätigt, dass alle fünf unabhängigen Händler von Mazak in Deutschland mittlerweile die RoboJob-Produkte in ihrem Sortiment anbieten: 
-    Georg Noll in Baden-Württemberg
-    Mager & Wedemeyer Werkzeugmaschinen GmbH in Norddeutschland
-    MüFra Werkzeugmaschinen GmbH in Rheinland-Pfalz
-    Oltrogge & Co. KG im Münsterland (Nordrhein-Westfalen)
-    CNC-Werkzeugmaschinen Lothar Wimmers e.K. in der Nähe von Düsseldorf

Entsprechend hoch sind die Erwartungen von RoboJob: „Wir betrachten es nicht nur als Ehre, sondern auch als Bestätigung unseres Marktwerts, dass das Mazak-Netzwerk eng mit uns zusammenarbeitet. Wenn unser Name mit dem des Marktführers für CNC-Maschinen in Verbindung gebracht wird, zeugt dies von enormem Vertrauen in unser Unternehmen. Dieser Erfolg stellt sich natürlich nicht von heute auf morgen ein und wir möchten ihn zukünftig weiter ausbauen. Außerdem verfügt unser junges und dynamisches Team über umfassendes Fachwissen zu diesen Maschinen, um höchste Kundenzufriedenheit zu gewährleisten“, resümiert De Roovere.

Persönliche Beratung?